FUTUREMANIA

THE CAPTAIN FUTURE SITE

CF-Bibliographie

Im Folgenden finden sich hier Informationen zu deutschen, amerikanischen und natürlich auch den japanischen Ausgaben der Captain-Future-Erzählungen. Die Liste der Pulp-Magazine (1940 - 1951) mit allen Titeln und Erscheinungsdaten findet sich in der Sektion Die Originalromane.

Captain Future auf deutsch

Ausgewählte CF-Erzählungen wurden in den 1960er Jahren in den Heftreihen "Utopia Zukunft" (Erich Pabel Verlag, Rastatt) und "Utopia Großband" (gleicher Verlag) veröffentlicht.

Im Arthur Moewig Verlag erschien Mitte/Ende der 60er in der Heftreihe „Terra Utopische Romane“ auch eine einzige Captain-Future-Kurzgeschichte.

Ab 1981 brachte dann der Bastei-Lübbe-Verlag (heute: Bastei-Verlag, Bergisch-Gladbach) im Nachgang zur Ausstrahlung der 2. Season der Animés ungekürzte Übersetzungen von 15 der Originalgeschichten als Taschenbuch-Ausgabe heraus. Seit den 40er Jahren hat sich der Sprachgebrauch allerdings stark verändert - verlagsseitig machte man sich offensichtlich jedoch nicht die Mühe, die Texte entsprechend zu überarbeiten oder anzupassen, so dass die Bastei-Romane für den heutigen Geschmack sehr reißerisch bzw. pathetisch geraten sind. Bei den Covern war man ebenfalls nicht zimperlich und hat fast der Hälfte der Taschenbücher Cover-Bilder aus der "Perry-Rhodan"-Serie verpasst.

Die in der Utopia-Zukunft-Reihe erschienenen Romane sind im Gegensatz zur Bastei-Ausgabe z. T. gekürzt (allerdings geschickt gemacht - wer die Story nicht kennt, merkt nicht, dass etwas fehlt) und außerdem streckenweise eingedeutscht (aus "Captain Future" wurde "Captain Zukunft", Televisoren wurden zu Bildsichtgeräten etc.). Bei Bastei wurde gottseidank nicht so verfahren.
"Die Krypta der Kangas" ist laut Heyne Lexikon der Science Fiction Literatur, Anhang Serien, übrigens der einzige Utopia-Band, der nicht bei Bastei neu übersetzt wurde.

Utopia Großband (Heftromane)

Nr. Jahr Titel Titel des Originals°
142 1961 Captain Zukunft greift ein The Triumph of Captain Future (4)
144 1961 Im Zeitstrom verschollen The Lost World of Time (8)
147 1961 Kampf um Gravium Captain Future's Challenge (3)
151 1961 Diamanten der Macht Capt. Future & the 7 Space Stones (5)
153 1961 Gefahr aus dem Kosmos Quest Beyond the Stars (9)
155 1961 Überfall aus fremder Dimension Worlds to Come (14)
° Die Ziffern in den Klammern geben den Platz des Titels in der Reihenfolge der Originalromane an.

Utopia Zukunft (Heftromane)

Nr. Jahr Titel Titel des Originals°
305 1961 Die Krypta der Kangas Red Sun of Danger (18)
307 1962 Der geraubte Mond The Solar Invasion (20)
309 1962 Verrat auf Titan Star of Dread (15)
311 1962 Panik im Kosmos Calling Captain Future (2)
349 1962 Im Schatten der Allus The Comet Kings (11)
351 1962 Held der Sage Planets in Peril (12)
354 1962 Die Radium-Falle Outlaw World (19)
369 1963 Capt. Zukunfts letztes Abenteuer Days of Creation (17)
° Die Ziffern in den Klammern geben den Platz des Titels in der Reihenfolge der Originalromane an.

Terra Utopische Romane (Heftromane)

Nr. Jahr Titel Titel des Originals
545 1967 Kinder der Sonne Children of the Sun

Die Bastei-Taschenbücher

Nr. Jahr Titel Titel des Originals
25001 1981 Die Lebende Legende Captain Future and the Space Emperor
25002 1981 Kollisionsziel Erde Calling Captain Future
25003 1982 Die Gravium-Sabotage Captain Future's Challenge
25004 1982 Der Lebenslord Captain Future's Triumph
25005 1982 Diamanten der Macht Captain Future and 7 Space Stones
25006 1982 Sternstraße zum Ruhm Star Trail to Glory
25007 1982 Der Marsmagier (The) Magician of Mars
25008 1982 Im Zeitstrom verschollen The Lost World of Time
25009 1983 Die Materiequelle Quest Beyond the Stars
25010 1983 Das Erbe der Lunarier Outlaws of the Moon
25011 1983 Im Schatten der Allus The Comet Kings
25012 1983 Held der Vergangenheit Planets in Peril
25013 1983 Planetoid des Todes Face of the Deep
25014 1983 Invasion der Sverd Worlds to Come
25015 1983 Stern des Grauens The Star of Dread

Die Bände erschienen in der Reihenfolge der Originale; leider bricht die Reihe nach Band 15 ab (ein Grund dafür ist uns nicht bekannt), so dass die restlichen Erzählungen fehlen.

Golkonda-Verlag (Paperback)

Nachdem lange Zeit den Fans nur die Bastei-Ausgaben zur Verfügung standen, hat sich der Golkonda-Verlag (3) ab 2010 der Serie angenommen und seitdem Neuübersetzungen sowohl der CF-Romane als auch der Kurzgeschichten als Paperbacks herausgebracht. Die Liebe zum Detail ist zu spüren: Die einzelnen Titel, die charmanterweise mit den Coverbildern der jeweiligen Original-Pulps versehen wurden, sind sehr originalgetreu übersetzt, wobei die Sprache jedoch vorsichtig modernisiert wurde.

Die Romane

Nr. Jahr Titel Titel des Originals
01 2012 Der Sternenkaiser Captain Future and the Space Emperor
02 2013 Erde in Gefahr Calling Captain Future
03 2013 Die Herausforderung Captain Future's Challenge
04 2014 Der Triumph Captain Future's Triumph
05 2016 Die Sieben Weltraumsteine Captain Future and the 7 Space Stones
06 2018 Sternenstraße zum Ruhm Star Trail to Glory
07 2018 Der Marsmagier (The) Magician of Mars
08 2020 Im Zeitstrom verschollen The Lost World of Time
09 2020 Jenseits der Sterne Quest Beyond the Stars
10 2022 Verrat auf dem Mond Outlaws of the Moon
11 2022 Die Kometenkönige The Comet Kings

Der Vollständigkeit halber hier noch die ISBNs der einzelnen Bände (wobei Nr. 1 und Nr. 2 als Paperback schon nicht mehr im Online-Handel verfügbar sind):

  1. Der Sternenkaiser - ISBN-13: ‎ 978-3942396172
  2. Erde in Gefahr - ISBN-13: ‎ 978-3942396189
  3. Die Herausforderung - ISBN-13: ‎ 978-3942396851
  4. Der Triumph - ISBN-13: ‎ 978-3942396875
  5. Die Sieben Weltraumsteine - ISBN-13: ‎ 978-3944720616
  6. Sternenstraße zum Ruhm - ISBN-13: ‎ 978-3944720630
  7. Der Marsmagier - ISBN-13: ‎ 978-3946503361
  8. Im Zeitstrom verschollen - ISBN-13: ‎ 978-3946503385
  9. Jenseits der Sterne - ISBN-13: ‎ 978-3965090125
  10. Verrat auf dem Mond - ISBN-13: ‎ 978-3965090477
  11. Die Kometenkönige - ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3965090491

Leider werden die Neuübersetzungen der Captain-Future-Romane nicht vollständig erscheinen können – der Rechteinhaber hat die Lizenzen nicht verlängert, so dass die Reihe nun mit Band 11 („The Comet Kings“) endet. Das ist in sofern unglücklich, als dass die CF-Romane Nr. 17 ("Days of Creation") bis Nr. 20 („The Solar Invasion“) somit nur noch als Utopia-Heft in einer deutschen Übersetzung vorliegen, denn die Bastei-Taschenbücher enden mit Band 15 („The Star of Dread“). Sehr schade...! Roman Nr. 16 („Magic Moon“) wurde bislang sogar noch gar nicht übersetzt; die einzig verfügbare deutsche Fassung ist deshalb die Animé-Version davon („Die Rolle seines Lebens“).

Zum Glück hatte der Verlag die Reihe mit den Kurzgeschichten gestartet, so dass diese in erstmals in deutscher Übersetzung vorliegen (leider im Online-Handel schon vergriffen)...

Die Kurzgeschichten

Nr. Jahr Sammelband-Titel Titel des Originals
21 2010 Die verschollenen Abenteuer - Band 1
Die Rückkehr von Captain Future The Return of Captain Future
Kinder der Sonne Children of the Sun
Die Harfner des Titan The Harpers of Titan
Nerven aus Stahl Pardon my Iron Nerves
22 2010 Die verschollenen Abenteuer - 2
Mond der Unvergessenen Moon of the Unforgotten
Kein Erdenmensch mehr... Earthmen No More
Wiege der Schöpfung Birthplace of Creation
Der Tod von Captain Future The Death of Captain Future*
* Keine CF-Originalgeschichte

Bei der Kurzgeschichte „Der Tod von Captain Future“ handelt es sich übrigens nicht um einen Roman von Hamilton, sondern sondern um eine Erzählung des US-Autors Allan Steele, die zwar gerne als „Hommage“ an CF „verkauft“ wird, aber eigentlich das genaue Gegenteil davon ist, nämlich ein eher unangenehmer Verriss (1)...

...Und hier die ISBNs der zwei Sammelbände (ebenfalls nicht mehr als Paperback im Online-Handel verfügbar):

  1. Die Rückkehr von Captain Future - ISBN-13: ‎ 978-3942396042
  2. Der Tod von Captain Future - ISBN-13: ‎ 978-3 - 942396-05-9

Verlag "In Farbe und Bunt " (Buch zur Zeichentrickserie)

Mit "Es lebe - Captain Future" spüren die beiden Autoren Thorsten Walch und Reinhard Prahl in einem umfassenden Rundumschlag der 80er-Jahre-Zeichentrickserie um den Captain und seine außergewöhnliche Crew nach. Dabei fehlen natürlich nicht ein kurzer Exkurs in die Anfänge der Serie, einige Worte über die Produktionsfirma Toei Animation sowie Hintergründe zu den im Maritim Verlag erschienenen Hörbüchern. Besonders interessant sind auch die zahlreichen Querverweise zu anderen Serien, die sich durch die jeweils eingesetzten Synchronsprecher ergeben und damit beweisen, wie sehr verwoben CF in das Netzwerk in Deutschland gezeigter Serien ist...
R,. Prahl, T. Walch „Es lebe Captain Future“, ISBN: 978-3959361866.

Liste der bislang* auf deutsch erschienenen CF-Romane

Anbei eine Aufstellung derjenigen Erzählungen, die in einer deutschen Fassung verfügbar sind, inklusive der korrespondierenden Animé-Folgen.
Die einzelnen Titel sind in der Reihenfolge der Originalromane angegeben.
Band 16, "Magic Moon", wurde bislang noch gar nicht ins Deutsche übersetzt. Von dieser Erzählung existieren bislang nur die deutschen Animé-Episoden als deutsche Fassung.

Nr. Titel Anime-Titel Bastei-TB Golkonda Utopia°
1 Captain Future and
the Space Emperor
Der Herrscher von Megara BTB GOL ---
2 Calling
Captain Future
Der Schwarze
Planet
BTB GOL U-Z
3 Captain Future's Challenge Der Kampf um die Gravium-Minen BTB GOL U-GB
4 The Triumph of
Captain Future
Das gefährliche Lebenselixier BTB GOL U-GB
5 Captain Future and
the 7 Space Stones
Das Geheimnis der
7 Steine
BTB GOL U-GB
6 Star Trail to Glory A Brilliant Race over
the Solar System
BTB GOL ---
7 The Magician
of Mars
Der Zauberer vom Mars BTB GOL ---
8 The Lost World
of Time
Die Zeitmaschine BTB GOL U-GB
9 Quest Beyond
the Stars
Auf d. Suche nach d. Quelle d. Materie BTB GOL U-GB
10 Outlaws of the
Moon
--- BTB GOL ---
11 The Comet Kings Die Elektro-
menschen
BTB GOL U-Z
12 Planets in Peril Planet in
Gefahr
BTB --- U-Z
13 The Face of
the Deep
Mitgefangen
im Weltall
BTB --- ---
14 Worlds
to Come
--- BTB --- U-GB
15 Star of Dread Ein gefährliches Geheimnis BTB --- U-Z
16 Magic Moon Die Rolle
seines Lebens
--- --- ---
17 Days of
Creation
--- --- --- U-Z
18 Red Sun
of Danger
--- --- --- U-Z
19 Outlaw
World
--- --- --- U-Z
20 The
Solar Invasion
--- --- --- U-Z
* Stand Julei 2023
° Bei den Utopia-Bänden ist U-Z = Utopia Zukunft und U-GB = Utopia Großband




Captain-Future-Paperbacks und Bücher (USA)

Etliche der CF-Originalromane wurden in den USA im "Popular Library" Verlag (1970: Fawcett Publications/CBS Publications, ab 1982 wieder Popular Library) ab 1968 als Paperbacks wiederaufgelegt, drei davon unter geändertem Titel. Einige der Romane erschienen zwischen 1971 und 1973 in Japan (Hayakawa Shobo Verlag, siehe ISFDB.org (1)).

Public Library Verlag (Paperbacks)

Nr. Jahr Titel alias (Originaltitel)
18 1968 Danger Planet Red Sun of Danger
20 Okt. 1968 The Solar Invasion -
1 1969 Captain Future and the Space Emperor -
2 1969 Calling Captain Future -
3 1969 Captain Future's Challenge -
4 1969 Galaxy Mission Captain Future's Triumph
7 1969 The Magician of Mars -
9 1969 Quest Beyond the Stars -
10 1969 Outlaws of the Moon -
11 1969 The Comet Kings -
12 1969 Planets in Peril -
17 1969 The Tenth Planet Days of Creation
19 1969 Outlaw World -

Haffner Press - die CF-Gesamtausgabe

Inzwischen gibt es von Haffner Press (2) eine aufwendig und liebevoll gestaltete neue Gesamtausgabe in insgesamt sechs Bänden: "The Collected Captain Future". Jeder Sammelband enthält neben vier Originalromanen auch die Grafiken sowie die diversen Kolumnen aus den Magazinen.
Band 1 - 3 sind bereits erschienen. Da der erste Band schnell vergriffen war, ist eine Neuauflage schon geplant; leider ist sie bislang nicht publiziert worden.

Band Jahr Titel Inhalt
1 2009 The Collected
Captain Future
Vol. I
Captain Future and the Space Emperor
Calling Captain Future
Captain Future's Challenge
The Triumph of Captain Future
2 2010 The Collected
Captain Future
Vol. II
Captain Future and the 7 Space Stones
Star Trail to Glory
Magician of Mars
The Lost World of Time
3 2013 The Collected
Captain Future
Vol. III
Quest Beyond the Stars
Outlaws of the Moon
The Comet Kings
Planets in Peril

Band 4 und 5 sind in Vorbereitung und können bei Haffner Press bereits vorbestellt werden.
Nr. 4 wird die Romane „The Face of the Deep“, „Worlds to Come“, „The Star of Dread“ sowie „Magic Moon“ enthalten, und Nr. 5 geht mit den letzten 4 Romanen „The Birthplace of Creation“, „Red Sun of Danger“, „Outlaw World“ und „The Solar Invasion“ an den Start.

Tor Books: CF abgeändert, mit alternativer Timeline

Bei Tor Books sind in zwischen bemüht auf "Retrofeeling" getrimmte Neuinterpretationen des Stoffes erschienen, die auf einer abgeänderten Technikwelt und Vorgeschichte CFs basieren, die so nicht bei Hamilton zu finden ist, sprich: Sie bilden quasi eine zweite, parallele Zeitachse ("Kelvin-Timeline") in einem veränderten Universum, das zwar denselben Namen trägt, de facto aber ganz anders ist.
Clever konstruiertes und zwar spannend geschriebenes, jedoch irgendwie herzloses Reboot, das den Charme des Originals nicht erreicht, denn im Gegensatz zu Steele spürt man bei Hamilton in jeder Zeile, dass er (Hamilton) seine Protagonisten liebt (2)... .

Nr. Jahr Titel Autor
01 2017 Avengers of the Moon Allen Steele
02 2019 Captain Future in Love Allen Steele
03 2020 The Guns of Pluto Allen Steele
04 2021 1,500 Light Years from Home Allen Steele
05 2021 The Horror at Jupiter Allen Steele



Captain Future auf japanisch

Letztendlich sind ab 1966 alle CF-Romane irgendwann einmal auf japanisch erschienen; bis Ende 1977 – also noch bis vor Beginn der Produktion der Zeichentrickserie – waren es zumindest schon 11. Es scheint nur logisch, dass diese dann auch die Auswahl der Geschichten für die Umsetzung als Animé darstellten, denn die bis dahin noch nicht im Japanischen vorliegenden Titel hätten dafür ja erst übersetzt werden müssen. Vorreiter bei der SF in Japan war der Hayakawa Shobō Verlag (Hayakawa Publishing Corp., Tokyo), der Science-Fiction-Literatur in mehreren Reihen publiziert hat: Unter anderem in der „SF-Series“ (12/1957 - 11/1974), der Taschenbuch-Reihe „Hayakawa Bunko SF“ („Bunko“ sind mit ihrem A6-Format, sprich: 105 x 148 mm, etwas kleiner als die Taschenbücher hierzulande (110-115 mm breit und 170-180 mm hoch)) und in der Zeitschrift „SF Magazin“. Bei den Buchreihen haben die Verleger sich dabei jedoch nicht an die „historische“", sprich: originale Erscheinungs-Reihenfolge der Hamilton'schen Romane gehalten, sondern die Übersetzungen ohne ein (für uns) erkennbares System in der Abfolge publiziert.

Dass drei der "verfilmten" Romane erst im Jahr 1978 als Übersetzungen erschienen, bedeutet natürlich im Umkehrschluss, dass sich Roman-Veröffentlichung und Umsetzung als Animé wenigstens teilweise überschnitten haben müssen. Zumindest "Das Geheimnis der künstlichen Evolution" (im engl. Original: "The Star of Dread", deutscher Titel: "Ein gefährliches Geheimnis"), erschienen im November 1978, konnte somit erst dann produziert werden, als die erste(n) Folge(n) des "Herrschers von Megara" schon im japanischen Abendprogramm lief(en)... Anscheinend hat man also auf Biegen und Brechen versucht, die Serie so schnell wie möglich auf den Markt zu werfen.

Hayakawa Shobō Verlag (Hayakawa SF Shrīzu)

Nr. Jahr Titel Orig.-Nr. Titel des Originals
1 02/1966 Die Sieben Schätze des Sonnensystems 5 Captain Future and the Seven Space Stones
2 07/1966 Die mysteriösen
Raumschiff-Räuber
6 Star Trail to Glory
3 01/1967 Die verlorene Welt
der Zeit
8 The Lost World of Time


Scheinbar lief CF in der Reihe "Hayakawa SF Shrīzu" nur von 1966 bis 1967 mit den o. g. drei Ausgaben.
Die "Original-Nr." bezeichnet den Platz der Reihenfolge des jeweiligen Originalromans.

Ein paar Jahre später, genauer gesagt ab Dezember 1970, legte Hayakawa die Romane noch einmal in einer neuen Serie auf, die schließlich alle CF-Erzählungen umfasste:

Hayakawa Shobō Verlag (Hayakawa Bunko SF)

Nr. Jahr Titel Orig.-Nr. Titel des Originals
1 12/1970 Der transparente Planet -
Alarm!
7 The Magician of Mars
2 01/1971 Herausforderung! Die Unterwasserstadt Sturm 3 Captain Future's Challenge
3 11/1971 Der große dunkle Stern
naht!
2 Calling Captain Future
4 03/1972 Die Sieben Schätze des Sonnensystems 5 Captain Future and the
Seven Space Stones
5 05/1972 Die mysteriösen
Raumschiff-Räuber
6 Star Trail to Glory
6 09/1972 Die verlorene
Welt der Zeit
8 The Lost World of Time
7 03/1973 Jenseits der
leuchtenden Sterne
9 Quest Beyond the Stars
8 08/1973 Meuterei auf einem
Gefangenen-Raumschiff
13 Face of the Deep
9 05/1974 Der Weltraumkaiser des Schreckens 1 Captain Future and the
Space Emperor
10 08/1974 Die Schlacht auf dem
Magischen Mond
16 Magic Moon
11 05/1975 Gefahr! Die Händler
der Unsterblichkeit
4 Captain Future's Triumph
12 03/1978 Die Verschwörung
des Kometenkönigs
11 The Comet Kings
13 07/1978 Rettet den
Planeten Tarast!
12 Planets in Peril

- die erste CF-Folge wird am 07.11.1978 ausgestrahlt -
14 11/1978 Das Geheimnis der
künstlichen Evolution
15 The Star of Dread
15 04/1980 ... 17 Days
of Creation
16 06/1980 Gesetzlose der Mondwelt 10 Outlaws
of the Moon
17 03/1981 Die rote Sonne, von der Gefahr droht 18 Red Sun of Danger
18 08/1981 Eine Invasionsarmee aus einer
anderen Dimension nähert sich!
14 Worlds to Come
19 05/1982 Zerstört die
Asteroiden-Festung!
20 The Solar Invasion
20 06/1982 Radium-Phantomdiebe
tauchen auf!
19 Outlaw World

Die Titel sind in der zeitlichen Abfolge ihres Erscheinungsdatums aufgelistet. Dort, wo wir keine japanischen Titelangaben hatten, haben wir gängige Internet-Übersetzer-Tools herangezogen (und nicht immer klingt das Ergebnis dann "gut"...).
Die "Original-Nr." bezeichnet übrigens den Platz der "historischen" Reihenfolge des jeweiligen Originalromans.

S-F Magazine for Science Fiction & Fact

Des weiteren wurden zwei der Kurzgeschichten, "Pardon my Iron Nerves" (Aug. 1966) sowie "The Harpers of Titan" (Aug. 1977), im ebenfalls vom Hayakawa-Verlag herausgegebenen "SF-Magazin" veröffentlicht, von dem im Juli 1983 wohl auch eine Sonderausgabe zu CF erschien (incl. der Short Stories "The Return of Captain Future", "Children of the Sun" und "Earthmen No More", sowie, zumindest sieht es für uns so aus, einer Übersetzung des Captain Future Handbooks. Hinweise hierzu werden gerne entgegengenommen!).




...Und zum Schluss: Captain-Future-Comics auf deutsch

Von den Romanen zu den Comics: Vom Bastei-Verlag wurden insgesamt 18 Comic-Taschenbücher und 80 Comic-Hefte sowie einige Sammelbände (Hefte) aufgelegt. Grob kann man sagen, dass die Qualität der Geschichten sowie auch der Zeichnungen leider eher Mittelmaß bis "mau" sind. Rein optisch sehen die Protagonisten und auch das Raumschiff COMET zwar in etwa so aus wie in der Zeichentrickserie, das ganze restliche Setting weicht jedoch - auch inhaltlich - von der Darstellung der Animés stark ab. Des weiteren werden neue Personen eingeführt, so z. B. Ezellas jahrelang verschollene Ehefrau Clarissa sowie die (etwas nervige) Tochter des Präsidenten, Susan. Allerdings zeigen die Comics auch etwas, was die Zeichentrickserie sich tapfer verkniff: Einen Kuss zwischen Future und Joan.

Bastei Comic-Taschenbücher

Nr. Titel Nr. Titel
1 Angriff aus dem All 10 Die Sklavenjäger von Cyber-13
2 Kampf um die Gläserne Stadt 11 Im Bann der Sternenmafia
3 Die Verräter von Xeron 12 Der Killer aus dem All
4 Planet der Tausend Schrecken 13 Notlandung in der Todeszone
5 Das Ungeheuer von Merowia 14 Angriff der Killer-Bienen
6 Piraten des Alls 15 Der Kampfkoloss
7 Das Geheimnis der Dunkel-Welt 16 Der Todes-Blitz
8 Die Monstergarde 17 Reise in die Vergangenheit
9 Die Wächter des Höllenplaneten 18 Planet der Verlorenen

Insgesamt sind 18 Comic-Taschenbücher erschienen. Jedes Taschenbuch enthält i. d. R. drei Captain-Future-Geschichten. Einige der Coverbilder der Taschenbücher stammen von dem Grafiker und Computerspiel-Designer Celal Kandemiroğlu.

Bastei Comic-Hefte

Nr. Titel Nr.Titel
1 Der Herrscher des Alls 41 Hüter der Nebelwelt
2 Invasion der Feuermenschen 42 Stützpunkt im Nichts
3 In der Falle der Säbelzahntiger 43 Die Stunde des Menschenjägers
4 Im Reich der Kometensonne 44 Planet ohne Wiederkehr
5 Der Planet der Kroko-Monster 45 Im Zentrum des Bösen
6 Aufstand der Doppelgänger 46 Paradies der Ungeheuer
7 Der Stern der Riesensaurier 47 Im Sturm der Gnadenlosen
8 Notruf aus dem All 48 Die Stunde der Lavamonster
9 Das Geheimnis der Goldenen Spinne 49 Der Fluch des Sternenlords
10 Die unheimliche Maskenfrau 50 Kampf um New York
11 Kampf der Roboter 51 Vorstoß in die Hölle
12 Raumpatrouille in Gefahr 52 Angriff auf die Sternen-Festung
13 Das verlorene Raumschiff 53 Aufstand der Gladiatoren
14 Der Söldner aus dem All 54 Im Fadenkreuz des Todes
15 Der Untergang des Feuerplaneten 55 Der Doppelgänger
16 Die Gefangene des Sternentempels 56 Planet der Hypno-Kämpfer
17 Verrat auf dem Roten Planeten 57 Notlandung auf dem Monster-Stern
18 Im Bann des gläsernen Riesen 58 Palast der tausend Schrecken
19 Das Raumschiff der Verräter 59 Alarm in der Höllenfestung
20 Die Welt der Unbesiegbaren 60 Aufstand der Verdammten
21 Der Überfall der Sternenjäger 61 Kosmo-Kämpfer greifen ein
22 Der Wächter des Großen Gehirns 62 Die Rache des Sternenlords
23 Der Planet der Würgepflanzen 63 Gorak, der Gnadenlose
24 Invasion der Affen-Monster 64 Duell auf dem Todes-Stern
25 Die Kampfmaschinen von Pyras 65 Die Dämonen-Welt
26 Im Banne des Sternenkriegers 66 Jenseits der Sterne
27 Das Raumschiff der blauen Bestien 67 Der Planeten-Killer
28 Alarm auf der Dunkel-Welt 68 Die Halle des Grauens
29 Die Nacht des kalten Feuers 69 Ein mörderischer Test
30 Der Wächter des toten Planeten 70 Brennpunkt Hyper-Basis
31 In der Flammenhölle von Luna 71 Stern der Todgeweihten
32 Der Wächter der Todesmine 72 Clarissas Rache
33 Die Verbannten von Terra 73 SOS aus der Hölle
34 Die Falle der Fledermaus-Bestien 74 Im Zoo der Außerirdischen
35 Kampf um die Erde 75 40 Stunden in der Hölle
36 Die Raumpiraten 76 Vorstoß zur Anti-Welt
37 Das Tor des Vergessens 77 Die Rückkehr der Sternen-Monster
38 In der Hölle von Urcan 78 Die Kelbes-Revolte
39 Im Schatten der Sternenfestung 79 Die Welt der tausend Schrecken
40 Die vergessene Raumstation 80 Planet der Verdammten

Von den Comic-Heften sind 80 Ausgaben erschienen - plus einige Sammelbände. Diverse Hefte enthalten zusätzlich ein "Geheim-Archiv" (Informationen über Crewmitglieder etc.) sowie im Mittelteil Rißzeichnungen von COMET, Cosmoliner oder Mondbasis.

Links

  1. ISFDB.org
  2. Haffner Press
  3. Golkonda-Verlag
  4. Highscore Music / Maritim Hörspiele

Quellen